88+_Strandszene-038805_v3_4cEin neues Maß setzt Maßstäbe. Was heute gebaut wird, prägt die Lebenswelt kommender Generationen. Deshalb gilt es, sich immer wieder mit der Frage auseinanderzusetzen, welche Architektur und welche Technologien der Nachwelt hinterlassen werden. Dabei kommt den wachsenden Anforderungen an Energieeffizienz und nachhaltigem Umgang mit den Ressourcen, aber auch der Schutzfunktion des Hauses als Ort sicherer Geborgenheit hohe Aufmerksamkeit zu. Innovationen wie die neueste Kunststoffprofil Generation KÖMMERLING 88plus geben Antworten auf diese Anforderungen. Mit dem neuen Premium-Fenstersystem gibt KÖMMERLING Architekten und Bauherren das heute Mögliche an die Hand, um zukünftige Lebensräume nachhaltig zu gestalten.

Die passende Antwort auf Ihren Anspruch. KÖMMERLING 88plus stellt eine bisher nicht erreichte Qualitätsstufe in der Entwicklung von Fensterprofilen aus Kunststoff dar. Es ist die intelligente Gesamtkonstruktion der neuen Profilgeneration, die eine außergewöhnliche Steigerung der Werte für Wärme- und Schalldämmung, für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit hervorgebracht hat. Mit KÖMMERLING 88plus wurde das Spitzenprodukt für eine neue Qualität des Bauens und Wohnens geschaffen.

Produktmerkmale:

  • Hochdämmendes 6-Kammer Thermo-Mitteldichtungssystem mit 88 mm Bautiefe, geradlinigem Design und schmalen Profilansichten.

  • Durch die innovative Flügelfalzdichtung und die Integration einer abgeschrägten Stahlarmierung – welche das System zu einer 7-Kammer-Konstruktion ausbildet – werden die überragenden Wärmeschutz- Eigenschaften von Uf -Wert = 1,0 W/(m²K) erreicht.

  • Drei Dichtungsebenen – mit zentral angeordneter Thermo-Mitteldichtung – garantieren zudem einen hohen Schlagregenschutz, optimale Winddichtigkeit und hervorragenden Schallschutz bis 48 dB (SSK 5).

  • Raumhohe Fensterwände – Flügeltüren bis 2,5 m Höhe.

  • Großes Verglasungsspektrum von 22 - 54 mm zum Einsatz spezieller Funktionsgläser.

  • Optimale Wirtschaftlichkeit, umweltfreundlich, langlebig und robust.

Prospektdownload als pdf-Datei